Altholzkategorie AII:
Verleimtes, gestrichenes, beschichtetes, lackiertes oder anderweitig behandeltes Altholz ohne halogenorganische Verbindungen in der Beschichtung und ohne Holzschutzmittel.


Beispiel:
1. Paletten aus Werkstoffen
2. Verschnitt, Abschnitte, Späne von Holzwerkstoffen und sonstigem behandeltem Holz (ohne schädliche Verunreinigungen)
3. Transportkisten aus Holzwerkstoffen
4. Baustellensortimente aus Holzwerkstoffen, Schalhölzer, behandeltem Vollholz (ohne schädliche Verunreinigungen)
5. Bauspanplatten
6. Dielen, Fehlböden, Bretterschalungen aus dem Innenausbau (ohne schädliche Verunreinigungen)
7. Türblätter und Zargen von Innentüren (ohne schädliche Verunreinigungen)
8. Profilblätter für die Raumausstattung, Deckenpaneele, Zierbalken usw. (ohne schädliche Verunreinigungen)
9. Möbel, ohne halogenorganische Verbindungen in der Beschichtung